Sternbild Tukan (Tucana)

Sternbild Tukan
Quelle: Stellarium.org

Beschreibung

Das Sternbild Tukan (lat. Tucana) ist ein unauffälliges und wenig bekanntes Sternbild, welches sich südlich des Kranichs findet. Aus Mitteleuropa ist es nicht sichtbar.

Kerndaten Sternbild Tukan

Hellster Stern (Helligkeit): Alpha Tucanae (2,87m)

Fläche: 294,557 deg² (Rang 48)

Benachbarte Sternbilder:
Phönix, Kranich, Indianer, Oktant, Kleine Wasserschlange, Eridanus

Blauer Stern

Geschichte und Mythologie

Das Sternbild Tukan wurde erstmals von dem niederländischen Kartografen Petrus Plancius im Jahr 1597 in den Himmelskarten eingetragen. Es wurde später von Johann Bayer in seinem Himmelsatlas “Uranometria” von 1603 kartiert.

Anders als viele andere Sternbilder hat das Sternbild Tukan keine Verbindung zur griechischen Mythologie oder zu anderen alten Kulturen. Es wurde erst im 16. Jahrhundert von niederländischen Kartografen eingeführt.

Markante Sterne und Doppelsterne

Das Sternbild Tukan hat mehrere markante Sterne, darunter Alpha Tucanae, Beta Tucanae und Gamma Tucanae. Alpha Tucanae ist der hellste Stern im Tukan und hat eine scheinbare Helligkeit von 2,9m. Gamma Tucanae ist ein Doppelsternsystem und kann mit einem Teleskop betrachtet werden. Es besteht aus einem blau-weißen Hauptstern und einem kleineren Begleitstern.

Das Tukan beherbergt auch den Tukannebel (NGC 299), einen offenen Sternhaufen und einen Emissionsnebel. Es ist eines der schönsten und bekanntesten Objekte am Südhimmel und kann (von der Südhalbkugel aus) mit einem Teleskop oder Fernglas beobachtet werden.

Blauer Stern

Finden des Tukan am Nachthimmel

Da das Sternbild Tukan nur am Südhimmel sichtbar ist, kann es nicht von der Nordhalbkugel aus beobachtet werden. Es liegt südlich des Himmelsäquators und kann von Ländern mit niedrigen Breitengraden wie Australien, Neuseeland und Südafrika aus gesehen werden. Im Oktober und November ist das Sternbild von hier aus am besten sichtbar und kann in klaren Nächten mit bloßem Auge oder mit einem Fernglas beobachtet werden.

mehr…